Karitative Arbeit

Der Akademische Bund Jenaer Hochschülerinnen hat seit seiner Gründung im Jahre 2007 regelmäßig karitative Arbeit geleistet. Seit diesem Semester besuchen wir das Seniorenwohnheim am Villengang zweimal im Monat und bemühen uns den Menschen dort eine spannende Alternative zum normalen Alltag zu ermöglichen. Vergangene Projekte befassten sich unter anderem mit dem gemeinsamen Kochen, interessanten Vorträgen, Gesellschaftspielen oder auch das gemeinsame fertigen von Bastelarbeiten.

 

Aber auch auf kleinere Projekte, wie die Zuckertütenaktion der Tafel, der Stifterlauf der Bürgerstiftung Jena und vieles mehr sind für uns wichtige karitative Ziele, bei denen wir regelmäßig teilnehmen.

Willst auch du etwas für die Gesellschaft tun?

Wir freuen uns jeder Zeit über neue Teilnehmer, die sich gerne karitativ bei uns engagieren möchten. Oder möchtest du, dass wir dich bei einem Projekt unterstützen? Dann schreibe uns einfach eine Mail oder kontaktieren uns über das Kontaktformular auf der Homepage.

Spenden?

Über Sachspenden, wie z.B. für die Zucktertütenaktion freuen wir uns jeder Zeit, aber du kannst unsere karitativen Projekte auch mit einer Geldspenden fördern.

 

Akademischer Bund Jenaer Hochschülerinnen

IBAN: DE61 8204 0000 0262 1191 00

Unsere Bundesschwestern widmen sich derzeit folgendem regelmäßigen Projekt: 

 

Seniorenwohnen am Villengang

Sellierstraße 8

07745 Jena

http://www.diako-thueringen.de/jena_seniorenwohnen_am_villengang_de.html

 

 Desweiteren:

 

- Stifterlauf

- Zuckertütenaktion

- Weihnachten im Schuhkarton

- Jenaer Freiwilligentag

- Blutspende

 

 

 

 Unsere weiteren einmaligen Projekte:

 

 

Jenaer Tafel e.V.

Werner Seelenbinder Str. 26

07747 Jena

http://www.jenaertafel.de/

 

 

Bürgerstiftung Jena

Unterlauengasse 3
07743 Jena

https://www.buergerstiftung-jena.de/